Spaziergänge

Neues zu entdecken beudetet für Kinder auch Neues zu lernen. Hin und wieder gehen die Mitarbeiterinnen mit den Kindergruppen am Nußberg spazieren, erkunden die Umgebung oder nutzen die Spielplätze.
Zu Beginn der Kindergartenzeit können sich die Eltern über eine Erklärung einverstanden geben.

Waldtage Ü3 und U3

Neben den gemeinsamen Spaziergängen gibt es auch festgelegte Waldtage. Diese werden im Ü3 Bereich jeden ersten Dienstag im Monat angeboten. Dazu ist eine Anmeldung erforderlich. Die Kinder gehen mit zwei Mitarbeiterinnen und unterstützenden Eltern in den nahegelegenen Wald und verbringen dort den gesamten Vormittag. Mit einem kleinen Picknickpaket und wetterangemessener Kleidung freuen sich die Kinder immer auf den Waldtag.

Im Laufe des Kindergartenjahres begleitet Dipl. Biologe Tim Graumann (Kooperationspartner) die Waldtage der Ü3 Kinder und gestaltet den Vormittag. So erfahren die Kinder wissenswertes zu unserer Natur aus kompetenter Hand, wie z.B. welches Blatt gehört zu welchem Baum, was gibt es für Kleinstlebewesen in der Natur und für was sind diese wichtig oder den angemessenen Umgang mit Pilzen.

Ausflüge der Maxi-Kinder

Ein Jahr vor der Einschulung bilden die Kinder den Maxi-Club. Im letzten Kindergartenjahr erleben die Maxi-Kinder viele Ausflüge. Sie besuchen z.B. Polizeiwache in Letmathe, das Floriansdorf, die Löwenapotheke oder backen ihr eigenes Brot bei Bäckerei Schreiber. So erhalten die Kinder ein ganz neues Lernfeld und werden so noch intensiver auf den Wechsel in die Schule vorbereitet.

Ausflüge der Midi-Kinder

Zwei Jahre vor der Einschulung bilden die Kinder den Midi-Club. Dieser dient als Vorbereitung für den Maxi-Club und bietet den Kindern schon frühzeitig das Gruppengefühl. Die Midi-Kinder haben in den letzten Jahren Ausflüge unternommen. So ist der Tag der kleinen Forscher im Sauerlandpark Hemer eine Aktion für die Midi-Kinder gewesen.

Kosten für Ausflüge

Um allen Familien gleiche Chancen und somit gleiche Bildungschancen für ihr Kind zu ermöglichen, werden die Kosten so gering wie möglich gehalten. Die maximalen Kosten für Ausflüge, aber auch für Veranstaltungen, werden mit dem Elternbeirat abgestimmt.